Zum Haupt-Inhalt

Aktuelle Öffnungsschritte

Aktuelle Öffnungsschritte

Öffnungsschritte in der K1 Kletterhalle: Es sind Einzeleintritte möglich, sowie auch der Zutritt für Vereins- und Schulsport und therapeutische Einrichtungen ist möglich.

In der Kletterhalle gelten bestimmte Covid-19 Maßnahmen. Diese Maßnahmen helfen uns bei der schrittweisen Öffnung der Kletterhalle. Ein Zutritt in die Kletterhalle ist nur unter Einhaltung der geltenden Massnahemn möglich.

  • Eintritt nur mit dem Nachweis der 3-G (geimpft/getestet/genesen).
  • Bitte den 3-G Nachweis außerhalb der Kassaöffnungszeiten für Stichprobenkontrolle beim Klettern bereit halten.
  • Das tragen eines MNS entfällt.
  • Gruppen Anmeldungen (z.B. Vereine/Schulen/Therapie) bitte mind. 4 Tage im voraus per Email. Zutritt nur mit positiver schriftlicher Zusage des Hallenbetreibers. Anmeldung unter: kletterkurse​(at)​dornbirn.at
  • Verhaltensregeln in der Kletterhalle

    Zutritt nur für getestete, genesene und geimpfte. (Kinder unter 12 Jahren sind von der Testpflicht ausgenommen)

    • Eine Reservierung für Einzelpersonen ist nicht mehr notwendig!
    • Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Seilschaften einhalten.
    • Keine Gruppenbildungen oder Warteschlangen in der gesamten Anlage.
    • Allgemeine Hygienevorschriften beachten (z.B. kein Händeschütteln, regelmäßiges Händewaschen, in die Armbeuge niesen/husten, etc.).
    • Möglichst eigenes Ausrüstungsmaterial verwenden.
    • Partnercheck auf Distanz.
    • Vor der Benutzung der Topropestationen Hände desinfizieren.
    • Flüssigmagnesium wird empfohlen.
    • Kein Sport bei Krankheitssymptomen.

     

    Der Betreiber behält sich vor den Einlass in die Kletteranlage zu stoppen, sollten die Coronamassnahmen/Hausordnung nicht eingehalten werden können. Bei Nichteinhaltung der Verhaltensregeln kann ein Hallenverweis erfolgen.

    Bei den Maßnahmen halten wir uns die Richtlinien und Vorgaben des Landes. Die aktuellen Informationen des Landes könnt ihr hier einsehen: Newsletter XXV_2021_06_30 der Vorarlberger Landesregierung.

  • Zutritt über Einzeleintritte und Abo-Karten
    • Keine Reservierungen notwendig. Jedoch gilt zu beachten, dass gearde an Schlechtwettertagen, das Kontigent begrenzt ist. Hierfür behalten wir uns vor die Zutritte zu drosseln.
    • Zutritt außerhalb der Kassenzeiten mit 11er Block und allen Abo-Karten möglich. Ausgenommen die KL1MB Winter Card, diese wird ab 01.10.2021 aktiviert.
    • Nach der Klettereinheit die Halle bitte umgehend wieder verlassen.
    • Benötigtes Verleihmaterial kann ausgeliehen werden.
  • Zutritt für Gruppen und Therapie-Klettern

    Für Gruppen gelten neben den Hygienemaßnahmen:

    • Zutritt nur mit vorheriger Reservierung (min. 4 Tage im Voraus). Bestätigung des Hallenbetreibers notwendig.
    • Die max. Anzahl der teilnehmer pro Gruppe entfällt.
    • Die Gruppen dürfen sich nicht durchmischen. Bereichstausch durch gegenseitige Gruppenabsprache während des gebuchten Zeitraums ist möglich.
    • Trainer und Vereine sind in der Verantwortung und müssen die Einhaltung der Covid-19 Bestimmungen eigenständig sicherstellen (z.B. Überprüfung negativer Covid-Tests, Einhaltung der Sicherheitsabstände etc.). Diese müssen auch dem Hallenbetreiber bei Verlangen vorgewiesen werden können.

     

    Für Vereine und Gruppen besteht eine Registrierungspflicht in Form von Anwesenheitsliste für jedes Training inkl. Datum und Uhrzeit. Zum Zweck der Kontaktpersonenverfolgung muss Vor- und Familiennamen, Telefonnummer oder E-Mail Adresse der Personen erhoben werden.

    Der Trainer hat Sorge dafür zu tragen, dass beim Betreten der Sportstätte ein negativer Test aller Sportler vorliegt.

    Die Reservierung ist ausschlieslich via Email möglich. Bitte nennt uns hierzu gewünschtes Datum und Zeit. Die Reservierungsanfrage richtet ihr bitte an: 
    kletterkurse​(at)​dornbirn.at

    Verrechnung:

    • Zutritt mit allen Abo-Karten möglich. Ausgenommen die KL1MB Winter Card, diese wird ab 01.10.2021 aktiviert. Es gelten die regulären Gruppentarife, diese dem Verein direkt verrechnet werden.
    • Die Eintrittsabrechnung erfolgt durch Eintragung der Anzahl der Gruppenteilnehmer in den roten Gruppenabrechnungsordner, dieser im Eingangsbereich ausliegt. Zu den Kassenöffnungszeiten kann auch direkt vor Ort bezhalt werden.

    Verleihmaterial:

Zum Seitenanfang